Berlin Cert – Aussteller und Redner bei der Veranstaltung „La rentrée du DM 2020“

Pierre Boileau, Mitarbeiter der Berlin Cert, hielt im September einen Vortrag zum Thema „Konformitätsbewertungsprozess nach der neuen EU-Verordnung 2017/745 (MDR)“ in Besançon

Bereits seit acht Jahren findet in Besançon, Frankreich die Veranstaltung für Medizinprodukte „La rentrée du DM 2020“ (Semesterbeginn des Medizinproduktes 2020) statt. Die ISIFC, eine biomedizinische Ingenieurschule organisiert sie in enger Zusammenarbeit mit den nationalen benannten Stellen. An zwei Tagen, in diesem Jahr vom 29. bis 30.09.2020, haben Teilnehmer die Möglichkeit, Erfahrungen, Anforderungen und Probleme bzgl. regulatorischer und klinischer Aspekte mit den verschiedenen Akteuren des Marktes (zuständige Behörden, benannte Stellen, Hersteller, Prüflabore, Berater*innen, etc.) auszutauschen und zu diskutieren.

Die Veranstaltung ist zugleich Messe und Konferenz: In mehreren Blöcken finden Vorträge und Podiumsdiskussionen zu den unterschiedlichsten Themen aus dem Bereich Medizinprodukte statt. Dazwischen wird den Teilnehmenden die Möglichkeit geboten, als Aussteller die eigene Firma und das Portfolio zu präsentieren oder einfach als Besucher neue Kontakte zu knüpfen und Firmen aus den unterschiedlichen Bereichen der Medizintechnik kennenzulernen.

Trotz der aktuell schwierigen Lage für öffentliche Veranstaltungen hat „La rentrée du DM 2020“ vor Ort stattgefunden. Dank eines gut durchdachten Corona-Maßnahmenplans und der vorbildlichen Umsetzung durch die Teilnehmer kam es zu keiner Infektion.

Afnor Groupe/Berlin Cert Teilnehmende

In diesem Jahr nahm AFNOR in Kooperation mit der Berlin Cert GmbH das erste Mal als Aussteller an „La rentrée du DM“ teil. Dabei nutzte AFNOR die Gelegenheit, seine Bereiche „Afnor normalisation“, „Afnor compétences“ und „Afnor certification“, zu der die Berlin Cert und die GUTcert gehören, vorzustellen.
AFNOR und Berlin Cert nahmen jedoch nicht nur als Ausstellende an der Konferenz teilg. Am zweiten Tag hielt Pierre Boileau von der Berlin Cert einen Vortrag zum Thema „Konformitätsbewertungsprozess nach der neuen EU-Verordnung 2017/745 (MDR)“. Hierbei ging er insbesondere auf den Benennungsprozess der Berlin Cert für die neue EU-Verordnung 2017/745 (MDR) ein. Darüber hinaus wurden die verschiedenen Kompetenzen des Prüflabors der Berlin Cert, wie z.B.: Masken-, Orthesen, Rollstuhl- und Bettprüfungen, vorgestellt. Ziel des Vortrags war es, einen Überblick über die Änderungen des Konformitätsbewertungsprozesses zu geben und zu erklären, wie die Berlin Cert diesen umgesetzt hat und welche Maßnahmen ergriffen wurden, um die Objektivität und homogene Auslegung der Anforderungen durch die einzelnen Prüfer für jeden Evaluierungsprozess zu garantieren.

Vortrag Pierre Boileau, Berlin Cert GmbH

Die Resonanz nach dem Vortrag war durchweg positiv und das ganze Team AFNOR war hoch erfreut über den Verlauf der beiden Konferenztage.

Wir freuen uns schon darauf, im Jahr 2021 erneut teilzunehmen und werden dann sicher über die ersten Konformitätsbewertungs¬verfahren der Berlin Cert nach der neuen EU-Verordnung 2017/745 (MDR) berichten können.

Fragen zum Thema beantwortet Ihnen gerne Herr Pierre Boileau, Tel.: +49 30 31425111

Zurück